Intelligenz im Stromnetz - Wie wird die Energieversorgung sicherer?

Der im Rahmen der Energiewende stattfindende Ausbau dezentraler Energiequellen führt zu neuen Herausforderungen bei der Sicherstellung einer zuverlässigen, stabilen und effizienten Energieversorgung. Mit dem Einsatz von Computational Intelligence-Methoden im Smart Grid lassen sich Lastprofile vorhersagen und Störungen erkennen, um die Versorgungssicherheit und Effizienz zu steigern.

Fachgebiet: Technische Informatik
Leitung: Werner Brockmann, Andreas Buschermühle