Wenn Maschinen lernen müssen - Optimierung von technischen Systemen

An technische Systeme werden heutzutage vielfältige Anforderungen gestellt, die ein komplexes Verhalten erfordern. Gleichzeitig dehnt sich ihr Einsatzgebiet vermehrt auf natürliche und damit auch veränderliche Umgebungen aus. Es ergibt sich so ein Entwurfsdilemma, da oftmals nicht alle Umwelteinflüsse zur Entwurfszeit bekannt sind und modelliert werden können. Für diese Fälle werden Methoden des Maschinellen Lernens eingesetzt, um im Betrieb das System an neue Umweltzustände automatisch anzupassen. Um dennoch einen sicheren Betrieb zu garantieren, entwickeln wir spezielle Erweiterungen für das Maschinelle Lernen, sodass diese nicht nur sehr schnell lernen, sondern auch jederzeit und in jeder Situation ein sicheres Verhalten zeigen.

Wir zeigen die Wirksamkeit unserer Methoden anhand einer selbstlernenden Fahrzeugsteuerung.

Fachgebiet: Technische Informatik
Leitung: Werner Brockmann