NaMIS - Naturerbe Management- und Informationssystem

Deutschland trägt für seine vielfältigen Landschaften mit ihren Tier- und Pflanzenarten eine besondere Verantwortung. Das Nationale Naturerbe umfasst eigentumsrechtlich dauerhaft gesicherte Naturschutzflächen, von denen mehr als 60.000 ha an die DBU Naturerbe GmbH mit Sitz in Osnabrück übertragen werden.

Um die vielfältigen Aufgaben im DBU Naturerbe zu unterstützen, wurde ein Naturschutzmanagement- und Informationssystem konzipiert, das das bestehende Desktop GIS um zeitgemäße Server Technologie erweitert, um damit langfristig ein einheitliches und strukturiertes Datenmanagement- und Auskunftssystem aufzubauen. Vorrangiges Ziel ist es, die Koordination des naturschutzfachlichen und betrieblichen Managements auf den Naturerbeflächen der DBU Naturerbe GmbH zu unterstützen.

Das Managementsystem ist konzipiert als eine Kombination aus einem klassischen GIS-/Datenbankmanagementsystem (DMS) und einer prozessorientierten Plattform für ein Infrastruktur-Management (FM/ERP). Ergänzend dazu gibt es auch mobile Anwendungen (z. B. eine „Naturerbe-App“) zur Besucherlenkung und Umweltbildung im DBU Naturerbe.

Firma: DBU Naturerbe GmbH
Fachgebiet: IT- und GIS-Koordination
Leitung: André Kopka, C. Pieper